Beleggeburt

Beleghäuser sind eher in ländlichen Regionen angesiedelt und haben häufig weniger Geburten. Beleghebammen sind freiberufliche Hebammen, die mit dem Krankenhaus einen Vertrag abgeschlossen haben, der es ihnen erlaubt "ihre" Frauen dort bei der Geburt zu begleiten. Je nach Wohnort arbeiten sie in unterschiedlichen Kliniksystemen.
Während im ländlichen Bereich häufig ausschließlich Beleghebammen im Kreißsaal arbeiten, öffnen in den Städten immer mehr Kliniken mit angestellten Hebammen ihre Kreißsäle für Beleghebammen.
Die Verträge der Hebammen in Belegkliniken sind unterschiedlich, deshalb sollte in einem Vorgespräch geklärt werden, wie diese Betreuung aussehen kann.