Liebe Kolleg*innen,

Derzeit absolviere ich meine Fortbildung – Praxisanleitung für Gesundheitsberufe – an der Akademie für Bildung und Karriere am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Um der Ausbildung der Hebammenstudierenden und der damit verbundenen Praxisanleitung gerecht zu werden, kann ich die Fortbildung allen Kolleg*innen wärmstens empfehlen.

Portrait

Die Fortbildung startete im Januar 2021 und endet im Januar 2022. Da sich die Fortbildung über ein Jahr erstreckt, kann ich meiner Tätigkeit als freiberufliche Hebamme und als angestellte Familienhebamme in Teilzeit gut nachkommen. Ein nicht unerheblicher Teil hat online stattgefunden, was der Qualität der einzelnen Module aber nicht geschadet hat.
Die Fortbildung zur Praxisanleiterin für Gesundheitsberufe umfasst 300 Unterrichtseinheiten. Diese unterteilen sich am UKE in ein Basismodul mit 220 Einheiten und in ein 80 Einheiten umfassendes Fachmodul für Hebammen.

Der modulare Aufbau der Fortbildung enthält Themen wie z.B. Kommunikation im pädagogischen Kontext, Wissenschaftliches und evidenzbasiertes Arbeiten, Didaktik und Methodik, Konfliktmanagement, Beurteilungen sowie rechtliche Aspekte der Anleitung in der Geburtshilfe. Von allem hat man sicherlich schon mal gehört und verfügt über eine gesunde Wissensbasis, aber gerade im Umgang mit den angehenden Fachkräften ist es absolut sinnvoll sein Wissen zu vertiefen, aufzufrischen und auch neu zu erfahren.

Keine Frage – die Fortbildung ist herausfordernd und erfordert Disziplin, aber ich kann für mich sagen: es lohnt sich, ich fühle mich gewappnet und gut vorbereitet, habe meinen Arbeitsalltag überdacht und neue Impulse aufgenommen.
Ich betreue schon seit einigen Jahren Hebammenschülerinnen und gebe Ihnen die Möglichkeit, praktische Erfahrungen zu sammeln. Mir liegt daran, zukünftig mit neuen Ansätzen mein Wissen fachspezifisch sowie didaktisch richtig weiterzugeben, Unsicherheiten zu nehmen und vielleicht auch gerechter zu beurteilen.
Der Austausch sowie die Ausarbeitung fachspezifischer Fragestellungen mit den Kolleg*innen aus anderen Gesundheitsberufen ist absolut bereichernd – ein Blick über den Tellerrand hinaus, mit wertvollen Tipps im Umgang mit angehenden Hebammen.
Die Fortbildung zeigt mir persönlich noch einmal neue Blickwinkel und Erkenntnisse für mein berufliches Schaffen und hat mich für die Ausbildung der Studierenden bestärkt und gestärkt. Eine stets adäquate Anleitung, Begleitung und Beurteilung der angehenden Fachkräfte tragen zu einer fachkompetenten Entwicklung bei.

Eure Sylvia

Hebammenpraxis Sylvia Sachse Schwarz

Alte Weide 5

26188 Edewecht

Telefon 04486 / 93 87 84

Weitere Infos auch hier >> hebammen-niedersachsen.de/hebammenberuf/externate-und-praxisanleitung/

Wer sich gerne weitergehend informieren möchte, kann dies hier tun:

UKE-Akademie für Bildung und Karriere
www.uke.de/akademie

Anmeldung zur Fortbildung:
www.uke.de/pa-anmeldung

Ansprechpartner:
Marcell Jorge-Oroza
Telefon: +49 (0) 40 7410 – 53527
E-Mail: m.jorge-oroza@uke.de