Hier einige Eindrücke von der Bundesdelegiertentagung, welche vom 19.-21.11. in Berlin stattfand. Die BDT ist das wichtigste beschlussfassende Gremium des DHV. Einmal im Jahr treffen sich hier rund 200 delegierte Hebammen aus den Landesverbänden der Bundesländer. Aus Niedersachsen reisten mehrere Kolleginnen aus dem erweiterten Vorstand, sowie verschiedenen Kreisen an. Weitere Infos zu den Inhalten, sowie die Eröffnungsrede der Präsidentin gibt es auch direkt beim DHV.

Es geht los!

Am ersten Tag der Tagung wurden die gestellten Antrage diskutiert. Hierfür wurden Themenräume und Marktplatzstände zum Zusammentragen der Informationen und Fragen eingerichtet. Morgen werden sie abgestimmt.

In der Mittagspause machten die Niedersächsinnen einen gemeinsamen Spaziergang.

Hilke Schauland (links) und Veronika Bujny (rechts) freuten sich darüber, dass diese Kolleginnen zu ersten Mal bei der BDT waren.

Am Abend…

wurde es feierlich! Die Schatzmeisterin des DHV, Petra Kruse, wurde nach 8-jähriger Amtszeit verabschiedet.

Petra Kruse wurde am nächsten Tag als kommissarische Schatzmeisterin eingesetzt, sodass sie bei ihrer Abschlusspräsentation gleich ihre Anschlussaufgaben anführen konnte.

Yvonne Bovermann wurde wiedergewählt als Beirätin für die Bildung.

Mit DHV-Präsidentin Ulrike Geppert-Orthofer