Hebammen aus Niedersachsen
Hebammenverband Niedersachsen e.V.

Das Forschungsinstitut House of Research führt im November und Dezember eine Studie für das Nationale Zentrum Frühe Hilfen durch (Teil eines Aktionsprogramms des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend). Gesucht werden für die Studie Eltern von kleinen Kindern (0 bis 3 Jahre alt), die dieses Jahr aus der Ukraine nach Deutschland geflüchtet sind. Es handelt sich um einen Online-Fragebogen (auf Ukrainisch oder Russisch, Dauer: ca. 20 Minuten, Entschädigung für die teilnehmende Person: 20 Euro). Ziel der Studie ist es, mehr über die Situation von geflüchteten Familien mit kleinen Kindern zu erfahren. Die Erkenntnisse sollen u.a. die Akteure in den Frühen Hilfen bei der (Weiter-) Entwicklung ihrer Angebote unterstützen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns dabei unterstützen könnten, an aus der Ukraine geflüchtete Familien heranzutreten, um sie für eine Teilnahme zu gewinnen!

Wenn Sie Kontakt zu der gesuchten Zielgruppe haben und die Studie unterstützten wollen, melden Sie sich bei Alisa Mamet von House of Research: Alisa Mamet, House of Research GmbH Tel.: +49 (30) 700 10 333

Beitragsbild: pexels

Vorheriger Beitrag